nächste Seminare

Verinnerlichte Paar-Beziehungsmuster erforschen - DER LIEBE ZULIEBE

22. Okt. 15 16:00 - 20:00
23. Okt. 15 09:30 - 17:00

Anmeldung bis 8. Oktober 2015

Infos HIER


Block Supervision Paardynamik

Fr. 27. Nov. 2015
Fr. 11. Dez. 2015
Fr. 15. Jan. 2016
jeweils 9.45-13.00

Infos HIER

SUPERVISION UND COACHING

Supervision ist eine spezielle Form der Einzel-, Team- und Organisationsberatung, die Professionalisierung der Arbeit mit KundInnen, KlientInnen, PatientInnen, Teammitgliedern, Auftraggebern, Führungspersonen und deren Zusammenarbeit fördert.

Coaching ist eine Beratungsfunktion und meint das gleiche wie Supervision. In der Wirtschaft wird Supervision meist als Coaching bezeichnet, weil er akzeptierter ist und weniger durch ausschließlich psychologische Assoziationen belastet. Der Coach ist – analog dem Spitzensport – Partner für fachliche und emotionale Probleme. Mit Coaching ist eine professionelle Begleitung von Personen (Führungskräfte, Kundenbetreuer) gemeint, die in ihrer beruflichen Tätigkeit persönlich involviert sind.

Supervision bzw. Coaching können im Einzel- und im Gruppensetting stattfinden. Das eigene berufliche Handeln wird mit Hilfe des Gegenübers eines Supervisors / Coaches reflektiert und dadurch weiterentwickelt. In der Distanz der supervisorischen Betrachtung kann die Arbeitssituation differenzierter betrachtet und das Handlungsrepertoire erweitert werden. Aus dem Unterschied zwischen Innen- und Außensicht resultiert ein Lerneffekt.

In unserer globalisierten Welt kommt der Gestaltung von Arbeitsbeziehungen und Veränderungsprozessen eine besondere Bedeutung zu; sie steht in einer direkten Beziehung zu professionellem Verhalten, konstruktiver Kooperation, der Psychohygiene von einzelnen und Teams, der Gesundheit im vorwiegend seelischen (psychischen) und vorwiegend körperlichen (physischen) Sinn; im psychischen Sinn z.B. zur Verhütung von Belastungsreaktionen, Burnout-Syndromen und depressiven Entwicklungen und im physischen Sinn z.B. zur Verhütung von psychosomatischen Erkrankungen (wie Magengeschwür, Herzinfarkt, essentielle Hypertonie).

 

SUPERVISIONS-TERMINE

Termine nach Anfrage oder Vereinbarung.

 

SUPERVISIONS-LITERATUR

Buchinger, K. (1997) Supervision in Organisationen.
Heidelberg: Carl Auer.

Psychotherapie, Lebensqualität und Prophylaxe
Beiträge zur Gesundheitsvorsorge in Gesellschaftspolitik, Arbeitswelt und beim Individuum

Renate Hutterer-Krisch, Vera Pfersmann
Ingrid S. Farag (Hrsg.)

Wien, New York: Springer. (1996)

Dr. Renate Hutterer-KirschDR. RENATE HUTTERER-KRISCH

- Klinische Psychologin
- Gesundheitspsychologin
- Psychotherapeutin

1210 Wien
Kantnergasse 51
Telefon: 0650 3902479

2103 Langenzersdorf
Herbert Spießgasse 12
Telefon: (02244) 25 46

E-Mail: praxis@paarcoaching.at
Homepage: www.paarcoaching.at